Nachhaltigkeit

Unser Bestreben ist es, die Bedürfnisse der heutigen Generation, also auch die unserer Kunden, zu befriedigen, ohne die Möglichkeiten nachfolgender Generationen einzuschränken. Das ist die Definition der „Nachhaltigkeit“ nach Rhomberg Bau.

Wir denken Nachhaltigkeit deshalb gerne groß. Wir möchten unsere Produkte und Projekte von vornherein so entwickeln, dass eine nachträgliche „Verbesserung“ hinsichtlich Energieeffizienz, Ressourceneinsatz und sozialer Sinnhaftigkeit unnötig ist. Wir möchten also eigentlich nur eines: vorausschauend wirklich gute, nachhaltige Ideen entwickeln.

Kriterien

Wie oft begegnet Ihnen der Begriff Nachhaltigkeit im Alltag? Eigentlich müssen Sie auf diese Frage nicht antworten – wir wissen selbst, dass kaum ein Tag vergeht, an dem man nicht mit einer nachhaltigen Dienstleistung oder einem Tipp für mehr Nachhaltigkeit im persönlichen Umgang mit Ressourcen konfrontiert wird.

Aber gibt es eigentlich wirklich nachhaltige Unternehmen? Und wenn ja: was genau prägt dann die Vorgehensweisen und Leistungen eines solchen Unternehmens in nachhaltiger Weise? Kann man einen solchen Anspruch tatsächlich durchgängig und nahezu überall in die Tat umsetzen? Vielleicht nicht – aber wir meinen, dass man es jeden Tag versuchen muss. Im ökologischen, ökonomischen und sozialen Sinn. Wir finden, dass ein Unternehmen mehr sein muss, als eine finanziell bezifferte Größe und verstehen Rhomberg Bau zu allererst als eine Gemeinschaft vieler Menschen, die Verantwortung gemeinschaftlich verteilt trägt, füreinander übernimmt und engagiert nach außen trägt. Als ein Teil der Gesellschaft, der dazu beiträgt, die Welt von heute und von morgen ein kleines Stück besser zu machen. Jeden Tag.

Ressourceneffizienz

Die Baubranche ist weltweit für 40% des Ressourcenverbrauchs verantwortlich. Außerdem gehen rund 60% aller Transportbewegungen auf das Konto der Bauunternehmen. Umso wichtiger ist es, möglichst wenig Ressourcen für den Bau von Gebäuden zu verwenden, diese Ressourcen möglichst regional zu gewinnen und so zu verbauen, dass möglichst viel der Materialien nach dem Lebensende des Gebäudes wiederverwendet werden können.

Rhomberg setzt deshalb unter anderem auf nachhaltige, nachwachsende Rohstoffe, den Systembau und die eigene Ressourcengewinnung im Steinbruch Unterklien.

Ressourcen Center Rheintal
Lebenszyklus

 

Qualität von Anfang bis Anfang: Das Leben funktioniert in einem ewigen Kreislauf – und das Leben ist die größte Inspirationsquelle für uns. Wir planen intensiv, arbeiten engagiert und blicken dabei in die einzig produktive Richtung: nach vorn in die Zukunft. Unser hoher Anspruch an unsere Arbeit beginnt bei der Konzeption, in der jede unserer Ideen morgen, übermorgen und lange danach tragfähig sein muss. Er setzt sich fort in der Planung und verlässlichen Ausführung, reicht bis zu einem engagierten Gebäudemanagement und endet erst bei kompetenten Leistungen im Bereich Sanierung und Wiederverwertung von eingesetzten Baustoffen als erneut wertvolle Ressourcen.

Mit uns endet nichts – sondern beginnt tatsächlich immer wieder von vorn.

Menschen und Partnerschaften

Nachhaltigkeit nehmen wir persönlich. Egal, ob es um Kunden, Partner, Nachbarn oder Mitarbeiter geht.

Wir hören beispielsweise aufmerksam zu. Weil das die Grundvoraussetzung dafür ist, dass wir unser Gegenüber verstehen. So können wir bspw. die Wünsche unserer Kunden perfekt umsetzen. So können wir ein langfristiger und verlässlicher Partner sein. Und so können wir unsere Mitarbeitenden optimal fördern.

Denn nur wer Menschen versteht, kann auch für Menschen bauen.

Menschen Partner